Sri Lanka - traumhafte Strände & unzählige Sehenswürdigkeiten

Die Nord-Südausdehnung beträgt ca. 440 km und an der breitesten Stelle ist die Insel ca. 220 km breit.

Mit 3,5 oder 4,5 Stunden Zeitverschiebung erreicht man Sri Lanka recht bequem mit einem Direktflug in etwa 9 Stunden.

Die Küstenlinie erstreckt sich über eine Länge von fast 1.300 km und die Wassertemperatur fällt selten unter 27 Grad Celsius.

Sri Lanka ist sehr gut für Reisende geeignet, die im Urlaub eine Mischung aus Erlebnis und Erholung suchen, denn neben Badefreuden bietet die Insel viele weitere Aktivitäten, wie z.B. Touren in die Nationalparks uns Ausflüge zu den kulturellen Attraktionen.

Schöne Palmenstrände umschließen das ganze Land.

Die wichtigsten Badeorte befinden sich vor allem im Südwesten und Süden der Insel.

Hauptstadt und auch die größte Stadt der Insel ist Colombo.

Bevölkerung

74 Prozent der Bevölkerung Sri Lankas sind Singhalesen, deren Glaube der Buddhismus ist.

Die größte Bevölkerungsminderheit sind die Tamilen (ca. 18 Prozent der Bevölkerung), welche sich überwiegend zum Hinduismus bekennen und vorwiegend im Norden und Osten des Landes und in der Hauptstadt Colombo leben. Sri Lanka ist ein Land der religiösen Freiheit und Toleranz.

Erwähnenswert sind noch die "Moors" (Nachfahren der arabischen See- und Handelsleute meist Muslime), die "Burgher" (Nachkommen/Mischlinge der Portugiesen und Niederländer) und die "Wedda", die Ureinwohner Sri Lankas die genetisch mit den Aborigines verwandt sind.

Der Heilige Berg aller Konfessionen ist der Adams Peak.

Geografie

Sri Lanka liegt südöstlich des indischen Subkontinents im Indischen Ozean, zwischen 6 Grad und 10 Grad nördlicher Breite und zwischen 79 Grad und 82 Grad östlicher Länge.

Die Nord-Süd - Ausdehnung beträgt ca. 450 Kilometer und die Ost-West - Ausdehnung beträgt ca. 220 Kilometer. Bis zum Mittelalter stellten die Korallenfelsinseln der "Adams Brücke" eine dammartige Verbindung zwischen dem Nordwesten Sri Lankas und dem indischen Festland dar. Durch ein Unwetter wurde dieser dann jedoch teilweise zerstört.


Sri Lanka wird in drei Landschaften eingeteilt:

1. Das zentrales Hochland mit den großen Teeanbaugebieten und hohen Bergen (bis zu 2.500 m)

Das zentrale Hochland im Südlichen Teil der Insel ist praktisch das Herz des Landes mit einem einem ca. 60 Kilometer langen Hochplateau (höchster Berg Sri Lankas ist der "Pidurutalagala" mit 2.524 m "Höhe über dem Meeresspiegel". Südlich davon schließen sich zwei Gebirgsmassive an, eines ca. 50 Kilometer in den Osten zum "Namunakula" (2.036 m) und eines 50 Kilometer in den Westen zum "Sri Pada".

Letzterer ist der wichtigste Berg für die verschiedene Religionen der Insel.

2. Die fruchtbaren tropischen Tieflandebenen, welche schon vor Jahrhunderten durch künstliche Bewässerung fruchtbar gemacht wurden und die 30 bis 200 Meter über dem Meeresspiegel liegen.

Im Südwesten gehen Gebirge und Täler langsam in das zentrale Hochland über. Im Südosten finden sich mit Ziegelstein bedeckte Ebenen und Hügel. Der Übergang von der Ebene zum zentralen Hochland ist hier abrupt, sodass das Gebirge wie eine Wand wirkt.

Die Ebene im Norden und im Osten ist flach und von engen Granitgraten in Richtung Hochland zergliedert.


3. Der Küstenbereich mit Fischerei und herrlichen Palmenstränden welche die Insel umschliessen. Die Küsten Sri Lankas bestehen überwiegend aus hellen Sandstränden.

Sri Lanka - Währung

Die Landeswährung ist die Lanka Rupie.

1 Sri Lanka Rupie = 100 Cents.

Banknoten gibt es im Wert von 1000, 500, 100, 50, 20 und 10 RS. Münzen im Wert von 5, 2 und 1 RS sowie 50, 25, 10, 5, 2 und 1 Cent.

Geldwechsel Fremdwährungen dürfen nur in autorisierten Banken, Wechselstuben und Hotels umgetauscht werden; die Transaktionen müssen in das bei der Einreise ausgegebene Formular D eintragen werden.

Wir empfehlen für Infos zum Wechselkurs folgende nützlich externe Portale*:

> Finanzen100.de

> OANDA.com

*Haftungsausschluß: Mit Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98 - "Haftung von Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert: "Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links".

Gesundheit / Impfungen

Für Sri Lanka sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Kein Malariarisiko in den südwestlichen Küstenregionen von Colombo bis Matara. Kein Risiko im Hochland einschließlich Nuwara Eliya.

Malaria Risiko existiert das ganze Jahr in den Bezirken der nordöstlichen Provinzen, wobei der Hauptspezies P.vivax ist. Im Rest des Landes niedriges Malariarisiko. Vorkommnisse von P. Falciparum, das gegen Colchicon resistent ist, sehr niedrig. Keine Resistenz gegen Anti-Malaria Medikamente bekannt.

Denque ist in Sri Lanka endemisch. Deshalb ist mit einem Übertragungsrisiko landesweit zu rechnen, insbesondere während und einige Wochen nach der Monsunregenzeit. In der Gegend um Colombo gibt es derzeit fast 20 Neumeldungen pro Tag, wobei die Dunkelziffer wahrscheinlich höher ist. Der Schutz vor den vorwiegend tagaktiven Überträgermücken sollte ernst genommen werden.

Darminfektionen: Ein Risiko für Durchfallerkrankungen besteht landesweit und ganzjährig. Cholera-Fälle sind seit längerer Zeit nicht mehr bekannt geworden.

Es ist zu empfehlen, sehr auf Hygiene zu achten und sich häufig die Hände zu waschen. Leitungswasser sollte ungekocht nicht verwendet werden. Zur Zahnreinigung empfiehlt sich die Nutzung von Mineralwasser.

Wir empfehlen für Ihren Urlaub folgende nützliche externe Portale*:

> Auswärtiges Amt

> CRM - Zentrum für Reisemedizin

*Haftungsausschluß: Mit Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98 - "Haftung von Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert: "Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links".

Kultur

Sri Lankas Kultur ist durch die Religion und die Kolonisierung sehr geprägt. Die Einwohner von Sri Lanka leben nach einer ganz anderen Kultur als es man aus Europa kennt bedingt u.a. durch die verschiedenen Lebensphilosophien und Glaubensrichtungen.

Die Einwohner Sri Lankas gelten als sehr religiös und leben nach den Gebräuchen und Ritualen der jeweiligen Religion.

Der Buddhismus ist die am weitesten verbreitete Religion auf Sri Lanka mit rund 70% der Bevölkerung.

Überwiegend bekennen sich die Singhalesen zum Theravada-Buddhismus.

Ca. 15% gehören dem Hinduismus an, welche hauptsächlich Tamilen sind. Neben diesen beiden Religionen gibt es noch den Islam und das Christentum.

Doch der Lebensstil zwischen den Religionen ist nicht einheitlich. Die unterschiedlichen Völkergruppen vertreten teilweise ganze andere Sichtweise bezüglich dem Ablauf des Alltags und der Weltanschauung.

Geschichte & Wirtschaft

Indoarische Völker wanderten im 6. Jahrhundert v. Chr. aus Nordindien ein.

In alten Quellen steht geschrieben, dass die Insel 504 v. Chr. von einem Hindu-Prinz aus Nordostindien erobert wurde. Das Reich "Sinhala" wurde danach mehrere Jahrhunderte lang von der Dynastie der "Vijaya" regiert.

Ab dieser Zeit, aber vor allem nachdem man im 3. Jahrhundert v. Chr. den Buddhismus zur Nationalreligion machte, schufen die Singhalesen eine hoch entwickelte Kultur.

Die Insel wurde zwischen dem 2. Jahrhundert v. Chr. und dem 13. Jhd. n. Chr. häufig Opfer von Überfällen südindischer Eroberer. Dies führte zum Verfall der Insel in viele kleine Reiche. Seit dem 13. Jhd. gab es ein tamilisches Königreich mit der Hauptstadt Jaffna. Alle Königreiche der Insel standen unter dem permanenten Druck des benachbarten Südindien.

Die Portugiesen gründeten 1517 eine erste Handelsstation in Colombo. Bereits Ende des 16. Jhd. standen große Teile der Insel unter portugiesischer Kontrolle.

1638 begannen Holländer mit Angriffe auf die portugiesischen Stellungen, jedoch besiegten sie die Portugiesen erst 1658 diese. Damit geriet der Großteil Sri Lankas unter holländischer Herrschaft.

Die britische Regierung entsandte 1795 eine Expedition nach Sri Lanka, vertrieben die Holländer und 1798 nahmen die Briten die ganze Insel ein, mit mit Ausnahme des Königreiches von Kandys, welches erst im Jahr 1815 nach 12- jähriger Besetzung kapitulierte. In der britischen Zeit wurde die Herstellung von Tee und Kautschuk ausgebaut.

Am 4. Februar 1948 erlangte Sri Lanka die Unabhängigkeit - dieser Tag wird heute noch mit farbenfrohen Paraden in Colombo begangen.

Sri Lankas Wirtschaft beruht hauptsächlich auf der Landwirtschaft. Sie dient der Selbstversorgung, aber auch dem Export (Ceylontee, Kautschuk und Kokosnüsse). Neben dem traditionellen Handwerk, einer stetig wachsenden Industrie und Bergbau (Edelsteine) ist insbesondere der Fremdenverkehr von Bedeutung.

Unser Asienspezi.de - Reiseprofis beraten Sie gern!

Sie erreichen uns aus Deutschland gebührenfrei: 0800 - 77 77 110
oder unter: (0049) 030 - 42 01 01 60

Montags bis Freitags: 09.30 - 18.30 Uhr
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

>>hier geht es direkt zu den tollen Reiseangeboten

SRI LANKA Angebote

SRI LANKA Tipps & Infos

Wir beraten Sie gern:

Beratungshotline:
030 - 42 01 01 60

Fr. 09:30 bis 18:30 Uhr
Sa. 10:00 bis 13.00 Uhr

Beliebte Kombinationen

Sri Lanka
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 949 € p.P.

Sri Lanka Rundreise & Baden
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 1.329 € p.P.

Sri Lanka & Malediven
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 1.599 € p.P.

Abu Dhabi & Sri Lanka
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 1.089 € p.P.

Dubai City & Sri Lanka
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 1.119 € p.P.

Dubai City & Sri Lanka & Malediven
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 1.669 € p.P.

Dubai City & Sri Lanka Rundreise & Malediven
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 1.999 € p.P.

Sri Lanka Rundreise & Malediven
12 Nächte inkl. Flug & Transfers
ab 1.929 € p.P.

Impressum | Wir über uns | AGB | Datenschutz | Service | Kontakt | Streitbeilegungsstelle

Hinweis zu Cookies: Die Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Detaillierte Infos erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.